Künstlerische Leitung

Walter Nußbaum

Walter Nußbaum
Walter Nußbaum

„Grenzenlose Klangvielfalt“
Mannheimer Morgen, 02.02.17

Walter Nußbaum studierte Kirchenmusik und Dirigieren.
Bis 1992 war er Kantor an der Johanneskirche Heidelberg und lehrte danach bis 2015 Chorleitung und Dirigieren an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Im Jahr 1992 gründete er die SCHOLA HEIDELBERG und das ensemble aisthesis.


Seine Schwerpunkte umfassen das Repertoire von der frühen Vokalmusik bis zu Vokal- und Instrumentalwerken zeitgenössischer Komponisten, darunter regelmäßig Uraufführungen: unter anderen am Nationaltheater Mannheim sowie Dirigate bei der Biennale Venedig, den Luzerner Festspielen, der Salzburg Biennale, dem Steirischen Herbst, bei Milano Musica, musica viva München, Ultraschall Berlin, den Wittener Tagen für neue Kammermusik, den Schwetzinger Festspielen, dem Tongyeong International Music Festival in Südkorea und bei weiteren Musikereignissen. Walter Nußbaum erhielt mehrere internationale CD-Auszeichnungen wie Diapason d'or und Choc du Monde de la Musique.