Termin

Uhr

Sternbild: Mensch V

Fortsetzung der Reihe Sternbild: Mensch

Heidelberger Kunstverein

Sternbild: Mensch
Sternbild: Mensch
  • SCHOLA HEIDELBERG | ensemble aisthesis
  • Salome Kammer

Leitung: Walter Nußbaum

Uraufführungen der Auftragskompositionen von Matthias Kaul, Elina Lukijanova und Stefan Wirth.

Schon von je hat des Menschen Bild vom Kosmos eine doppelte Perspektive: die des Blickes wie die der Projektion. Unser Projekt, das sowohl in den Resonanzräumen klassischer Konzertsäle als auch im virtuell unendlichen Raum moderner Digitalplanetarien stattfinden wird, verbindet beide Sichtweisen des Kosmos zu neuen Hörperspektiven.

Den beobachtbaren Himmelsveränderungen, dokumentiert seit Pythagoras, gelten die ältesten Spekulationen menschlicher Forschung. Bereits in vorsokratischer Zeit wurden mit denselben einfachen "harmonischen" Zahlenverhältnissen Planeten und ihre Bahnen ebenso dargestellt wie die musikalischen Zusammenklänge und Intervalle. Diese Vorstellung finden wir noch in der "Weltenharmonik" der Universalgelehrten der Renaissance und der frühen Neuzeit (Johannes Kepler, Athanasius Kircher u.a.); κόσμος (gr.) bedeutet hier sowohl "Schönheit" wie "Ordnung".

Das „Sternbild: Mensch“ gibt es nicht, aber jedes Bild vom Kosmos ist auch Weltbild.

Veranstalter: KlangForum Heidelberg e. V.

Gefördert durch die
Unterstützt durch den KulturLabHD der
Gefördert durch