Event

h

Musik im Kontext: Film II "A Clockwork Orange"
BETRIEBSWERK Heidelberg

A Clockwork Orange
A Clockwork Orange

Der Pianist Hinrich Alpers, Gewinner der "International Telekom Beethoven Competition“ 2009,
gestaltet zusammen mit seinem Partner, dem Filmproduzent Jan Harlan, ein Gesprächskonzert im
BETRIEBSWERK Heidelberg. Die Musik Ludwig van Beethovens aus dem berühmten Film „A Clockwork Orange" von Stanley Kubrick, spielt dabei eine besondere Rolle. Durch die persönliche Beziehung Jan Harlans zu Stanley Kubrick, dessen Schwager und Nachlassverwalter er ist, bekommt der Zuschauer intensive Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Filmes. Die Kombination aus Gespräch, Filmausschnitten und Klavierwerken von Franz Liszt, Gioachino Rossini und Henry Purcell, verspricht dem Zuhörer einen abwechslungsreichen Abend. Intensiv wird der Frage nachgegangen, ob eine Digitalisierung des Menschen realisierbar und wünschenswert ist, um den Menschen zu einem angepassten Verhalten zu konditionieren und weiter, ob dieses Verhalten überhaupt als sinnvoll erachtet wird.

Gäste: Hinrich Alpers
             Jan Harlan

Am Vorabend (06.03.2019) zeigt das Karlstorkino Heidelberg zur Einstimmung den gesamten Film "A Clockwork Orange" um 19:30 Uhr. Weitere Informationen finden Sie hier.

Filmpartner